Aktuelles

  • Aus aller Welt
  • Fussball

Lecks an Nord-Stream-Pipelines: Starke Hinweise auf Sabotage

Sind die Lecks an den Gaspipelines Nord Stream 1 und 2 durch Sabotage entstanden? Nicht nur Polen und die Ukraine sind davon überzeugt. Seismologen registrierten an den betreffenden Stellen Erschütterungen, die auf Explosionen hindeuten könnten.

Habeck hält AKW-Weiterbetrieb für nötig

Wirtschaftsminister Habeck geht davon aus, dass die beiden Atomkraftwerke Isar 2 und Neckarwestheim bis April 2023 am Netz bleiben müssen. Hintergrund seien die Prognosen zur Stromproduktion der französischen Atomkraftwerke.

Marktbericht: DAX mit niedrigstem Schlusskurs seit zwei Jahren

Nach anfänglichen Gewinnen rutscht der deutsche Leitindex DAX bis zum Handelsschluss wieder ins Minus. In den USA stehen die Börsen fester - dort hellte sich die Stimmung der Verbraucher im September überraschend auf.

Ausgabe von FFP2-Masken: Apotheken offenbar nie gezielt überprüft

Im Winter 2021 gaben Apotheken FFP2-Masken kostenlos aus, der Bund finanzierte das mit mehr als zwei Milliarden Euro. Laut WDR wurden die Abrechnungen der rund 20.000 Apotheken offenbar bis heute nicht gezielt kontrolliert.

Wann bekommen Kriegsdienstverweiger Asyl?

Nach der Teilmobilmachung in Russland werden Reservisten eingezogen. Immer mehr Politiker fordern inzwischen die Aufnahme von Russen, die nicht in der Ukraine kämpfen wollen. Aber geht das so einfach? Von Kerstin Anabah.

Mobilmachung in Russland: "Auf dem Land werden alle eingezogen"

Die Teilmobilmachung in Russland trifft in großem Maße die Landbevölkerung. Vor allem in den russischen Teilrepubliken versuchen die Behörden, auch Ungediente, Alte und Kranke einzuziehen. Doch die Wut der Menschen wächst. Von Annette Kammerer.

Liveblog: ++ Hoher Anstieg bei EU-Einreisen russischer Bürger ++

Frontex zählt in einer Woche 66.000 Einreisen russischer Staatsbürger in die EU. Russland will keinen Druck zur Auslieferung von Kriegsflüchtlingen ausüben. Alle Entwicklungen im Liveblog.

"Kanalratte": Türkische Regierung bestellt Botschafter ein

Bei einer Wahlkampfveranstaltung hat FDP-Vize Wolfgang Kubicki den türkischen Präsidenten Recep Tayyip Erdogan als "kleine Kanalratte" bezeichnet. Die türkische Regierung bestellte empört den deutschen Botschafter ein.

Russland meldet hohe Zustimmung bei Scheinreferenden

Die Scheinreferenden in vier russisch kontrollierten Gebieten der Ukraine sind beendet. Russische Agenturen verbreiten erste Ergebnisse: Dort ist von einer hohen Zustimmung für einen Anschluss an Russland die Rede.

Alternative zur Gasumlage: Jetzt könnte es schnell gehen

Einem Medienbericht zufolge könnte das Aus für die umstrittene Gasumlage schon heute oder morgen beschlossen werden. SPD-Fraktionschef Mützenich bekräftigte das Ziel eines "tragbaren Gesamtkonzepts" noch in dieser Woche.

Russland-Reise: AfD-Fraktion in NRW schließt Abgeordneten aus

Die AfD im nordrhein-westfälischen Landtag hat Konsequenzen aus der Russland-Reise des Abgeordneten Christian Blex gezogen. Er wurde nach WDR-Informationen mit klarer Mehrheit aus der Fraktion ausgeschlossen.

Frankreich: Hektik am Horizont

Frankreich hat bei der Windenergie im Vergleich zu Deutschland erheblichen Nachholbedarf. Präsident Macron will den nun wettmachen und mehr Offshore-Windparks bauen lassen. Davon wollen auch Produzenten von grünem Wasserstoff profitieren. Von J. Borutta.

US-Skifahrerin Nelson im Himalaya vermisst

An einem der höchsten Berge der Welt im Himalaya wird die erfahrene US-Skifahrerin Hilaree Nelson vermisst. Sie soll am Montag in eine Gletscherspalte gestürzt sein. Die Suche wird von schlechtem Wetter behindert.

Schach: Magnus Carlsen wirft Hans Niemann Betrug vor

Schach-Weltmeister Magnus Carlsen hat sich ausführlich zu seinem Rückzug im Duell mit Hans Niemann geäußert und dem US-Teenager erstmals konkret Betrug vorgeworfen. Carlsen hatte ein Duell mit Niemann demonstrativ nach nur einem Zug aufgegeben.

Corona: Vier Bundesländer wollen Isolationspflicht kippen

Mindestens fünf Tage in Isolation - auch ohne Symptome, so lautet die derzeitige Regel für Corona-Infizierte. Vier Bundesländer fordern nun ein Ende der Isolationspflicht und richten einen deutlichen Appell an Gesundheitsminister Lauterbach.

Habeck hält AKW-Weiterbetrieb für zunehmend wahrscheinlich

Dass weniger Atomstrom aus Frankreich komme als geplant, bereitet Wirtschaftsminister Habeck "große Sorgen". Der sogenannte Streckbetrieb der Atomkraftwerke Isar 2 und Neckarwestheim werde durch die Entwicklung "nicht unwahrscheinlicher".

Japan: Staatstrauerakt für Ex-Premier Shinzo Abe

Die Trauerfeierlichkeiten für Japans Ex-Premier Abe sind hoch umstritten. Während die einen heute in Tokio demonstrierten, standen die anderen Schlange, um Blumen niederzulegen. Von Thorsten Iffland.

Wie Hotels und Restaurants unter den Energiepreisen leiden

Eigentlich wollten Hotels und Restaurants nach mageren Corona-Jahren wieder durchstarten. Jetzt belasten Krieg und Energiekrise die Branche schwer. Das Schlimmste steht womöglich noch bevor. Von Christian Buttkereit.

Flutnacht-Videos setzen Minister Lewentz unter Druck

Bisher hatte der rheinland-pfälzische Innenminister Lewentz stets erklärt, es habe in der Flutnacht kein belastbares Lagebild gegeben. Nun zeigen Videos offenbar etwas anderes. CDU und AfD fordern den Rücktritt des Ministers.

Bund-Länder-Treffen: Krisengespräch ohne den Kanzler

Seit Wochen streiten Bund und Länder, wie das neue Entlastungspaket finanziert werden soll. Nun kommen die Länderchefs zunächst ohne Kanzler Scholz zusammen - der sich wegen seiner Corona-Infektion entschuldigen lässt.

Hartes Vorgehen spaltet das Parlament

Die Gewalt der Sicherheitskräfte gegen Protestierende im Iran sorgt für immer schärfere Kritik. Das UN-Hochkommissariat für Menschenrechte beklagt, dass zeitweise mit scharfer Munition geschossen wurde. Das Vorgehen spaltet auch das Parlament.

Wie gefährlich sind die Nord-Stream-Lecks?

Die drei Lecks in den Nord-Stream-Pipelines sorgen für Diskussionen. Gleichzeitig werfen sie die Frage auf, wie gefährlich sie für Gasversorgung, Schifffahrt und Umwelt sind. Von Detlev Landmesser.

Interner Bericht zu Vorwürfen gegen NDR in Kiel vorgelegt

Die interne Aufarbeitung zu den Vorwürfen gegen das NDR-Landesfunkhaus in Kiel ist abgeschlossen. Laut Bericht gibt es keine Belege für einen "politischen Filter". Eine externe Aufarbeitung des Sachverhalts steht noch aus.

Fast 100.000 Russen nach Kasachstan ausgereist

Knapp eine Woche nach Anordnung der Teilmobilmachung haben weit über 100.000 Russen ihr Land in alle Richtungen verlassen. Georgien meldet Staus an seiner Grenze. Allein in Kasachstan sollen seit der Ankündigung 98.000 russische Staatsbürger eingereist sein.

Lecks an Nord-Stream-Pipelines: War es Sabotage?

An den Gas-Pipelines Nord Stream 1 und 2 sind Lecks entdeckt worden. Die Ursache ist noch unklar, viele halten aber Sabotage für denkbar. Polen vermutet die Verantwortlichen im Kreml - von dort heißt es, man sei "besorgt".

Bundesregierung darf Ausbau der Erneuerbaren zusätzlich fördern

Die Erneuerbaren Energien sollen in Deutschland stärker vorangetrieben werden. Hierbei gibt es jetzt Unterstützung aus Brüssel: Der Bund darf den Ausbau mit zusätzlichen Mitteln fördern.

Hurrikan "Ian" erreicht Kuba

Der Hurrikan "Ian" ist an der Küste Kubas auf Land getroffen. Das Ausmaß der Schäden ist noch völlig offen. Meteorologen zufolge könnte der Sturm auf seinem Weg Richtung USA sogar noch an Kraft zulegen.

Leistungen in Deutschland: Was Ukraine-Flüchtlinge erhalten

CDU-Chef Merz hat mit seinem "Sozialtourismus"-Vorwurf viel Empörung ausgelöst. Aber was steckt hinter dem abwertenden Begriff? Und welche Leistungen bekommen ukrainische Geflüchtete, gibt es Belege für Missbrauch? Von Kai Clement.

Nach Beginn von Oktoberfest: Deutlich mehr Corona-Fälle in München

In München steigt die Zahl der Corona-Infektionen derzeit schnell an. Zehn Tage nach Anstich auf dem Oktoberfest ist ein Zusammenhang zwar nicht bewiesen - er liegt jedoch nahe.

Griechenland und Türkei: Konflikt um Ägäis-Inseln spitzt sich zu

Die Türkei und Griechenland streiten schon lange um den Status griechischer Inseln in der Ägäis. Mit Stationierungen und Manövern wächst die Sorge darum, dass sich eine militärische Konfrontation anbahnt. Von Susanne Güsten.

Nach den Philippinen bereitet sich Vietnam auf Taifun "Noru" vor

In Vietnam flüchten Tausende vor der Ankunft von Taifun "Noru". Der Wirbelsturm soll dort am Mittwoch auf die Küste treffen. In den Philippinen gab es mindestens acht Todesopfer durch den Taifun.

Kommentar: Friedrich Merz weiß, was er sagt

Flüchtlinge aus der Ukraine als "Sozialtouristen"? Nicht zum ersten Mal rutscht der CDU-Vorsitzende Merz in den Populismus ab. Das ist kein Versehen, kommentiert Gabor Halasz.

Energie: Polen eröffnet neue "Baltic Pipe"

Polen will mehr Gas aus dem Norden importieren - dafür wird heute die neue Pipeline "Baltic Pipe" eröffnet. Doch noch vor wenigen Tagen war fraglich, ob über das Milliardenprojekt tatsächlich Gas fließen wird. Von Martin Adam.

Letzter Tag der "Referenden" in besetzten ukrainischen Gebieten

Heute ist der letzte Tag der Scheinreferenden in den von Russland besetzten ukrainischen Gebieten. Wie es danach weitergeht, ist unklar. Britische Geheimdienste gehen davon aus, dass Putin die Annexion schon am Freitag verkünden wird.

Alisher Usmanow: Razzia auf Oligarchen-Jacht

Bei Bremen durchsuchen Ermittler nach Informationen von NDR, WDR und "SZ" die Luxusjacht "Dilbar", die dem Oligarchen Usmanow zugerechnet wird. Erneut geht es um den Verdacht der Steuerhinterziehung und Geldwäsche.

Merz nimmt "Sozialtourismus"-Aussage zu Geflüchteten zurück

Dass viele Menschen aus der Ukraine nach Deutschland geflüchtet sind, aber dennoch auf Heimatbesuch waren - das kritisierte CDU-Chef Merz als "Sozialtourismus". Nun nahm er die Aussage zurück. Die SPD wirft Merz vor, damit die "Taktik der AfD" anzuwenden.

Weltbank senkt Konjunkturprognose für China deutlich

Laut der jüngsten Prognose der Weltbank büßt China in diesem Jahr die Rolle als Wachstumsmotor Asiens ein. Erstmals seit 1990 werden andere aufstrebende Volkswirtschaften wahrscheinlich stärker wachsen.

Erstmals mehr als 84 Millionen Menschen in Deutschland

Im ersten Halbjahr 2022 lebten in Deutschland zum ersten Mal mehr als 84 Millionen Menschen. Das zeigen Zahlen des Statistischen Bundesamts. Der Hauptgrund dafür: Zuwanderung - vor allem aus der Ukraine.

Rekordanstieg der Kosten: So teuer wird das Heizen

Mindestens 500 Euro mehr müssen Bewohner einer durchschnittlichen Wohnung einer aktuellen Analyse zufolge in diesem Jahr für das Heizen mit Gas oder Öl zahlen. Doch auch Holz ist erheblich teurer.

Tagesschau

Irans Fußball-Star und sein mutiger Protest

Bayer Leverkusens Sardar Azmoun riskiert viel mit seinem Protest gegen das iranische Regime - für seine Karriere in Irans Nationalteam und seine Gesundheit.

Nationalmannschaft der Kompromisse

Die deutsche Nationalmannschaft zeigt beim 3:3 in England ein Spiel, nach dem Bundestrainer Hansi Flick der Kopf brummen dürfte.

DFB-Einzelkritik: Musiala und Havertz machen den Unterschied - schwache DFB-Abwehr

Gerade die deutschen Abwehrspieler offenbarten ernste Schwächen über 90 Minuten. Im zweiten Abschnitt drehten aber zwei deutsche Offensive derart auf, dass es zumindest zu einem Remis reichte.

Europameister Italien fängt Ungarn noch ab

Fußball-Europameister Italien hat sich in der Nations League den Sieg in Deutschlands Gruppe A3 und damit die Teilnahme am Finalturnier im kommenden Sommer gesichert.

Spanien kriselt vor dem Showdown in Portugal

Iberisches Gipfeltreffen in der Nations League: In Braga empfängt Portugal die kriselnden Spanier heute zu einem echten Endspiel.

FIFA WM 2022 in Katar: Debatte über 400.000 Prämie vom DFB für den WM-Titel

Der DFB wird jedem Nationalspieler im Fall des WM-Titels 400.000 Euro zahlen. Die Prämie fällt nicht höher aus als bisher, zeigt aber auch, wie schwer der Umgang mit der belasteten Katar-WM wird.

Pro und Contra: Sind 400.000 Euro für den WM-Sieg angemessen?

Die deutsche Fußball-Nationalmannschaft würde für den Gewinn des WM-Titels in Katar üppig belohnt werden. Darüber kann man streiten.

Human Rights Watch kritisiert Kapitänsbinde "One Love"

Die Menschenrechtsorganisation Human Rights Watch hat die Kapitänsbinde mit der Aufschrift "One Love" als "reine Symbolik" kritisiert.

SG 99 Andernach: Profifußball unter Amateurbedingungen

Die Fußballerinnen der SG 99 Andernach spielen in der 2. Liga, trainieren allerdings unter Amateurbedingungen. Woche für Woche ein schwieriger Spagat für die Spielerinnen und die Klub-Verantwortlichen.

Peter Fischer bleibt Präsident von Eintracht Frankfurt

Der neue Präsident von Eintracht Frankfurt ist auch der alte: Peter Fischer wurde auf der Mitgliederversammlung der Hessen im Amt bestätigt. Das Ergebnis fiel aber nicht mehr so eindeutig aus.

Nach Ausbootung beim VfL Wolfsburg: Kruse setzt auf Winter-Wechsel

Der frühere Nationalspieler will seinen Vertrag beim VfL aber nicht sofort auflösen. Er will dort weiterhin am Training teilnehmen.

Thomas Letsch soll VfL Bochum zum Klassenerhalt führen

Mit einem neuen Trainer soll es für Schlusslicht VfL Bochum in der Bundesliga wieder bergauf gehen. Thomas Letsch hat am Montag seinen Job in Bochum angetreten.

Deutsche U21 ohne Moukoko und Mantl

Die deutsche U21-Nationalmannschaft muss im Länderspiel gegen England auf Stürmer Youssoufa Moukoko und Torhüter Nico Mantl verzichten.

Niederlande und Kroatien für Endrunde qualifiziert

Die niederländische Fußball-Nationalmannschaft hat sich für die Endrunde der Nations League qualifiziert. Auch Kroatien ist dabei. Frankreich hat den Abstieg vermieden.

Rangnick nach Österreich-Abstieg: EM-Ticket das Ziel

Nach dem Abstieg in der Nations League richtet Ralf Rangnick den Blick nach vorn, seine Bilanz als Teamchef Österreichs ist ernüchternd.

"Lang leben die iranischen Frauen": Leverkusens Azmoun attackiert Herrscher

Bayer Leverkusens iranischer Nationalspieler Sardar Azmoun hat sich ungeachtet der Auswirkungen auf seine internationale Karriere wegen der Missachtung von Frauenrechten im Golfstaat mit den Herrschern in seinem Heimatland angelegt.

Fußball, Nations League: Schweiz überrascht Spanien

Es war vor allem defensiv eine Meisterleistung: Die Schweiz hat Spanien überrascht und in der Nations League mit einer reifen Leistung einen unerwarteten Auswärtssieg eingefahren.

Argentinien hat das Verlieren verlernt

Die Serie wird mit Blick auf die WM langsam beängstigend für die Konkurrenz: Argentinien hat das 34. Spiel hintereinander ohne Niederlage bestritten, Lionel Messi feierte die nächste Gala.

Erste Saisonsiege für Frankfurt und Bayern

Eintracht Frankfurt und Bayern München haben in der Frauen-Bundesliga erstmals in dieser Saison gewonnen. Zuvor hatte bereits der VfL Wolfsburg Grund zur Freude.

Hoffenheim gegen Wolfsburg - die Highlights

Hoffenheim geht kurios in Führung, doch Wolfsburg dreht die Partie kurz vor Spielende. Die Highlights der Partie mit dem Live-Kommentar von Bernd Schmelzer.

Hoffenheim gegen Wolfsburg - die Stimmen

Katharina Naschenweng (Spielerin, Hoffenheim) und Tommi Stroot (Trainer, Wolfsburg) im Sportschau-Interview.

Wie viel Hype bleibt nach der EM?

Die Fußball-EM der Frauen begeisterte ganz Deutschland, dieser Hype soll nun in die Liga getragen werden. Doch wie viel kommt davon an?

47.367 Zuschauer: Rekord in der englischen Frauen-Liga

47.367 Fans - knapp zwei Monate nach dem Finale der Fußball-EM gab es in der englischen Frauen-Liga bei der Partie Arsenal gegen Tottenham einen Zuschauerrekord.

Für Flicks Mängelliste sind zwei Monate wenig

Hansi Flick bleibt erstmal nur ein Wochenende, um seine Mängelliste bis zum England-Spiel anzugehen. Auch die Zeit bis zum WM-Start wird knapp: Die Probleme gegen Teams wie Ungarn sind vielschichtig.

Nmecha und Rüdiger vom DFB-Team abgereist

Ohne Lukas Nmecha und Antonio Rüdiger tritt die deutsche Fußball-Nationalmannschaft die Reise zum abschließenden Gruppenspiel der Nations League in England an.

Deutschland verpatzt WM-Test gegen Ungarn

Knapp zwei Monate Zeit und nur noch zwei Länderspiele hat Hansi Flick bis zum WM-Start des DFB-Teams in Katar. Es wartet viel Arbeit, wie das Spiel in der Nations League gegen Ungarn zeigte.

Deutschland gegen Ungarn - die Zusammenfassung

Adam Szalais Traumtor reicht den Ungarn gegen eine schwache deutsche Nationalmannschaft zum Erfolg. Die Zusammenfassung der Nations-League-Partie.

Türkei vermeidet Blamage gegen Luxemburg nur knapp

Gegen Außenseiter Luxemburg war für die Türkei nach dreimaligen Rückstand nur ein 3:3 drin.

Nations League: Niederlande gewinnen souverän gegen Polen

Die Niederlande kann nach dem 2:0 Sieg gegen Polen mit einem Unentschieden im nächsten Spiel in die Endrunde der Nations League einziehen.

Frankreich findet gegen Österreich zurück in die Spur

Trotz des 2:0 Siegs gegen Österreich in der Nations League kann Frankreich am letzten Spieltag gegen Dänemark noch absteigen.

Kroatien schlägt Dänemark

Mit dem 2:1 Sieg gegen Dänemark übernimmt Kroatien die Tabellenführung in Gruppe 1 der Nations League.

Niederlage für U21-Team des DFB - ausgerechnet an Di Salvos Jahrestag

Die deutsche U21 ist mit einer Niederlage gegen Frankreich in die EM-Saison gestartet.

Werder-Liebling sagt Adios ? "Ich werde euch vermissen"

Das Abschiedsspiel von Claudio Pizarro war ein großes Wiedersehen mit vielen altbekannten Gesichtern. Es wurde eine letzte große Liebesbekundung für die Werder-Legende.

Keine Geisterspiele für Eintracht Frankfurt

Eintracht Frankfurt ist für die Vorfälle rund um die Champions-League-Partie in Marseille von der UEFA bestraft worden. Für Hitlergrüße zweier Anhänger gibt es eine Strafe auf Bewährung.

UEFA bestraft Köln mit Auswärts-Fanausschluss

Die Bundesligisten 1. FC Köln und Eintracht Frankfurt sind wegen der Ausschreitungen bei ihren jüngsten Europacup-Auswärtsspielen von der UEFA sanktioniert worden. Es gab Geldstrafen und Fanausschlüsse.

Nationalspielerinnen rebellieren gegen Coach Vilda

15 Spielerinnen von Spaniens Nationalmannschaft haben sich geschlossen gegen Trainer Jorge Vilda gestellt. Der spanische Verband deckt den Coach, trotz Vorwürfen der Spielerinnen.

Wie die Fan-Szene gegen die WM protestiert

Fan-Bündnisse in Deutschland setzen sich intensiv mit der WM in Katar. Ein Vertreter sorgt mit seinem Appell an Katars Botschafter für Aufsehen.

Ein Jahr Stadionverbot für Platzsturm oder Pyrotechnik

Nach mehreren Platzstürmen in englischen Fußballstadien haben die Klubs der Premier League sich auf Mindeststrafen für Regelbrecher geeinigt.

La Liga fordert vertraglich "positive" Berichterstattung

Die spanische Liga hat mit einem Eingriff in die Medienfreiheit Proteste ausgelöst. Journalisten-Vereinigungen und die OSZE kritisieren die Regelung.

Südafrika plant Bewerbung für die Frauenfußball-WM 2027

Der südafrikanische Fußball-Verband will sich als Veranstalter für die Weltmeisterschaft der Frauen 2027 bewerben.

VfL Wolfsburg: Schäfer beerbt Schmadtke - Schindzielorz kommt

Die beiden Ex-VfL-Profis bilden ab Februar 2023 die neue sportliche Führung beim Fußball-Bundesligisten aus Niedersachsen.

Max Eberl neuer Geschäftsführer Sport bei RB Leipzig

Der ehemalige Sportdirektor von Borussia Mönchengladbach wechselt zu RB Leipzig. Das haben beide Bundesligaclubs bestätigt.

Thomas Letsch - VfL Bochum setzt auf den RB-Effekt

Thomas Letsch ist neuer Trainer des VfL Bochum und der nächste Bundesliga-Coach, der seine Ursprünge im "Red-Bull-Kosmos" hat. Entsprechend viel versprechen sich die Verantwortlichen.

Sieben Trainer, sieben Spieltage - Terzic obenauf, Kovac angezählt

Sieben Klubs sind mit einem neuen Trainer in die Bundesliga-Saison gestartet ? mit unterschiedlichem Erfolg.

Zeichen gegen Diskriminierung, aber ohne Regenbogen

Der DFB und sieben andere Teams wollen bei der WM in Katar mit einer Kapitänsbinde Haltung gegen Diskriminierung zeigen. Die FIFA steht vor einem Dilemma.

Schwieriger Kampf gegen Neonazis im Fanblock

In der Fanszene von Rot-Weiss Essen und dem SSV Ulm gibt es Neonazis. Beide Vereine gerieten wegen ihrer Tatenlosigkeit in die Kritik. Wie ernst ist es den Klubs wirklich im Kampf gegen Neonazis?

Ultras und Hooligans aus Paris, Köln und Dortmund: Randale in Nizza - eine Rekonstruktion

Ausschreitungen überschatten das Spiel der Europa Conference League zwischen OGC Nizza und dem 1. FC Köln. Was passierte, wie kam es dazu? Eine Rekonstruktion.

Die Rückkehr der Stehplätze im Europapokal

Im Europapokal sind erstmals seit fast 25 Jahren wieder Stehplätze erlaubt - auf Probe. Von der Entscheidung profitieren vor allem deutsche Klubs.

Start für halb-automatische Abseitserkennung

In der Champions League wird erstmals die halb-automatische Abseitserkennung eingesetzt. Die Technik soll Prüfungen von Abseitsstellungen beschleunigen.

Ultras auf Korsika - Feindbild Festland

Eine Insel rebelliert - nie war Korsika einer Autonomie innerhalb Frankreichs so nah. Der Fußball spielt eine entscheidende Rolle: Bei den Ultras trifft man auf Wut, Leidenschaft und Widersprüche.

Das Endspiel vielleicht an Heiligabend?

Auf Wunsch von Gastgeber Katar ist der WM-Spielplan gut 100 Tage vor dem Start nochmal verändert worden. Wer weiß, was sich die Organisatoren noch überlegen - eine Glosse.

Doku: Uwe Seeler - Einer von uns

Die Menschen bewunderten Uwe Seeler nicht nur auf dem Platz, sondern auch abseits des Rasens. Am 21. Juli 2022 starb "Uns Uwe". Er bleibt ein Idol, eine der ganz großen Persönlichkeiten in der Geschichte der Bundesrepublik Deutschland.

Die Super League kommt - in Afrika

Was in Europa bislang verhindert wurde, wird in Afrika Realität: 2023 startet dort eine Super League.

Die Fußball-WM in Katar und das Klima-Märchen

Die Fußball-WM werde klimaneutral, sagt Ausrichter Katar. Man darf daran zweifeln - auch wegen der Sache mit den Pendelflügen.

DFB ändert Spielrecht für Trans-, Inter- und nicht-binäre Menschen

Der Deutsche Fußball-Bund lässt trans- und intergeschlechtliche sowie nicht-binäre Menschen selbst entscheiden, ob sie in einem Frauen- oder einem Männerteam spielen.

Sportschau

Wir nutzen Cookies auf unserer Website um diese laufend für Sie zu verbessern. Mehr erfahren